28.04.2017

KRONACH leuchtet 2017

Angehende Lichtdesigner beim Lichtfestival „KRONACH leuchtet“


Jedes Jahr verwandelt sich die Altstadt Kronach für zehn Tage in eine beeindruckende Bühne der Lichtkunst. Kleine Gässchen und Innenhöfe, Plätze und unterirdische Gänge bieten viel Raum für Video- und Laserprojektionen, Lichtobjekte und Lichtkunstwerke.
Auch 2017 beteiligen sich die Architectural Lighting Design Studierenden der Fakultät Gestaltung an dem Workshop in der Altstadt Kronach zum Lichtfest. Die angehenden Lighting Designer arbeiten nach dem Hands on Luminairs-Prinzip sehr praxisnah am Objekt. Die Lichtkonzepte werden in 5 Tagen direkt vor Ort erarbeitet. Master Studierende der Studiengänge Architektur und Architectural Lighting Design aus Wismar, Leipzig und Ägypten treffen zusammen, um gemeinsam in Gruppen interdisziplinär mit Licht zu arbeiten und innerhalb eines Workshops unter Anleitung bekannter Lichtdesigner verschiedene Bereiche der mittelalterlichen Altstadt zu inszenieren. Mehrere Kleinkunstbühnen und regionale Gaumenfreuden ergänzen die beeindruckende Lichtinszenierung unter dem Motto: „KRONACH leuchtet: wohlfühlen – entdecken – staunen!“

Begleitet und betreut werden die Studierenden durch Prof. Thomas Römhild und Clemens Grapentin, M.A. Lighting Design.

KRONACH leuchtet findet vom vom 28. April – 7. Mai 2017 im fränkischen Kronach statt. 

Veröffentlicht von Sabrina Lampe