Architektur und Umwelt

Ökomultis – greenAcademy 

Multifunktionale Lehr- und Verwaltungsgebäude und ihr Umfeld

Ökologisches Bauen wird meist unter dem zu engen Blickwinkel technischer Inhalte wie z.B. Energie und Baustoffe gesehen. Erst in einem ökologischen Gesamtkonzept, in dem Aspekte wie das Umfeld, die Infrastruktur, die Nutzung und Gestaltung berücksichtigt werden, wird Bauen wirklich nachhaltig.

Für ein Ensemble von multifunktionalen Lehr- und Verwaltungsgebäuden der in Gründung befindlichen »greenAcademy« wird auf dem Gelände der stillgelegten Zeche Westfalen in Ahlen ein ökologisches Gesamtkonzept entwickelt, welches auf einem im Vorfeld erarbeiteten ökologischen Masterplan aufbaut. Das Konzept wird exemplarisch bis ins Detail durchgebildet.

Ziel dieses Entwurfs ist, ein zeitgemäß gestaltetes Gebäude mit einem behaglichen Innenklima aus ökologisch verträglichen Baustoffen zu entwickeln. Dazu muss ein energieneutraler Betrieb des Gebäudes möglich sein. Ein entsprechendes Wasserkonzept minimiert den Trinkwasserverbrauch und optimiert die Wiederverwendung der Nährstoffe in den Abwässern. (sb)