Studienprogramme

Master-Studiengang

Das Studium Master of Arts Innenarchitektur  ist projektorientiert, d.h. im ersten und zweiten Semester bildet das Projekt mit dem Entwurfsthema den Schwerpunkt (etwa 1/3 des Semesters). Dem Projekt des jeweiligen Semesters sind Seminare zugeordnet, die wissenschaftliche, gestalterische und technische Aspekte zum Entwurf theoretisch thematisieren (etwas 1/3 des Semesters).

Mit den Wahlmodulen (1/3 des Studiums) erarbeitet sich der Studierende ein eigenes Studienprofil. Die Fakultäten der Hochschule Wismar bieten dazu ein breit gefächertes attraktives Angebot mit technischen, wissenschaftlichen und künstlerischen Inhalten. Im dritten Semester wählt der Student zwischen einem Auslandssemester mit einer Partnerhochschule oder einem Praxisprojekt.

Mit der Master-Thesis zeigt der Student seine umfassenden Kenntnisse in der Entwicklung und Bearbeitung innenarchitektonischer Themen auf hohem wissenschaftlichen, technischen und gestalterischem Niveau.

Die besonderen Qualitäten des Master of Arts Innenarchitektur  an der Hochschule Wismar liegen in: